Investieren in Immobilien

Der wohl bekannteste Sachwert hat über viele Generationen Vermögenswerte geschaffen und erhalten. Gerade in der jetzigen Situation sollten Sie jedoch genau prüfen, wie und in welcher Form Sie in Immobilien investieren. Fragen wie die demographische Entwicklung, künftige Zuzugsgebiete, Gewerbe- oder Wohnimmobilie, Verwaltung etc. müssen intensiv und mit Weitblick abgewogen werden.

Eine Lösung kann für Sie als Anleger die Beteiligung an einem geeigneten Immobilienfonds sein.

Immobilien durchlaufen einen Lebenszyklus. Die Phasen mit dem höchsten Renditepotential sind der Neubau bzw. die Sanierung und Modernisierung, da hier die höchste Wertsteigerung erfolgt.

tl_files/noeth/img/content/Immobilienzyklus.JPG

Über eine Fondslösung können Sie von einem breiten Immobilienportfolio profitieren. Somit ist der Erfolg nicht von einer Immobilie, einem Standort oder einer Nutzungsstrategie abhängig.

Intelligente und erfahrene Anbieter erzielen über diese Anlagen (ab 100 € mtl. oder 10.000 € einmalig) Renditen von 9 - 12 % p.a. für Ihre Investoren.